MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren
MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren
Wasserklangbilder
MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren


ENGLISH







MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren
MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren
Wasserklangbilder
MagicAqua - Wasserklangbilder - Wasserklangfotografie - Chladnische Figuren

Kymatische Fotos Wasserklangbilder von Michael MemmingerWie entstehen die Wasserklangbilder?

 

Die Technik hinter dem Ganzen ist kein Hexenwerk. Was aber wirklich erstaunt, ist in welcher Perfektion Wasser (und auch manch andere Flüssigkeiten) auf perfekte Bedingungen reagieren. Und vor allem mit welcher Schönheit diese Wellenstrukturen hervorgerufen werden können.

 

Was braucht man um Wasserklangbilder zu erzeugen und zu fotografieren?

 

- Flache runde Schale - schwarz lackiert

- Lautsprecher / Schallwandler

- Verstärker

- Frequenzgenerator (gibt es auch als Software kostenlos im Web)

- Lichtquelle

- Fotokamera

 

Die Schale mit Silikon auf die Lautsprechermembran kleben - möglichst zentriert und gerade.

Lautsprecher am Verstärker anschließen und mittels Frequenzgenerator, das in der Schale befindliche Wasser (dest. Wasser geht am Besten) in Schwingung bringen. Hier muß man etwas probieren um die richtigen Frequenzen und Lautstärke rauszufinden. Die schönsten Bilder entstehen bei  tiefen Frequenzen zwischen etwa 10 und 200 Hz.

 

 

 

 

Kamera und Lichtquelle müssen sich direkt über der Schale befinden, damit das Licht von den entstehenden Wellen direkt zurückgeworfen wird.

 

Das wars im Grunde. Wenn irgendwas aber nicht genau stimmt, kommt leider auch nichts Richtiges dabei raus. Wasser ist sehr sensibel und wenn es nicht im "Wasser" und im richtigen Winkel zu Kamera und Licht ist, dann sind die Ergebnisse nur mittelmässig oder unbrauchbar. Also achtet auf möglichst exakte Ausrichtung.

 

Eine Anleitung zum Aufbau  in englisch gibt es auch bei den genialen Jungs von www.cymatics.org

 

Ich verwende je nachdem was entstehen soll verschieden große Wasserschalen und auch unterschiedliche Lautsprecher und Körperschallwandler.

 

Die Farben entstehen durch die Farbtemperatur der Lichtquellen und den eingestellten Weissabgleich.

 

Viel Erfolg bei Euren Versuchen!

© Michael Memminger MagicAqua | Wasserklangbilder - Wasserklangvideos - Wasserklangfiguren - Wasserklangfotografie - Wasserklangfotos - Chladnische Figuren - Kymatik - Cymatics

Widerrufsbelehrung | AGBs | Datenschutz | Impressum